Wasserwerkstatt Kl.1

Ein Kriminalfall

 

Im HuS-Unterricht der Zebra-Klasse hatten es die Schüler in der Wasser-Werkstatt auch mit einem spannenden Kriminalrätsel zu tun: Es galt kriminaltechnische Ermittlungsarbeit zu verrichten und bei einer Täterüberführung mitzuarbeiten!

 

Der Kriminalfall um einen nächtlichen Bankeinbruch, bei dem es 3 verdächtige Personen und als einzigen Hinweis nur einen am Tatort aufgefunden Notizzettel (mit dem ausspionierten Zahlencode) des Täters gab, forderte die Schüler. Sämtliche Vermutungen und Vorschläge zur Täteridentifizierung blieben zunächst erfolglos, denn alle Verdächtigen stritten eine Beteiligung ab und keiner hatte das aus dem Tresor gestohlene Geld noch bei sich. Da bei allen Verdächtigen jeweils ein schwarzer Stift aufgefunden wurde, kamen die Schüler dem Täter immer mehr auf die Spur. Da zunächst aber auch ein Schriftprobenabgleich erfolglos war, da alle Verdächtigen „Lunte rochen“ und keine Handschrift mit dem Notizzettel des Tatortes übereinstimmte, mussten die Schüler schließlich mit Hilfe einer kriminaltechnischen Labor-Analyse den Täter identifizieren: Die einzelnen Stifte der Verdächtigen wurden mittels Laborpapier und Wasser-Analyse auf ihre Farbzusammensetzung untersucht. Es wurde gestaunt, wie viele bunte Farbtöne in der Schwarz stecken, und dass die Zusammensetzung von Schwarzstift zu Schwarzstift ganz unterschiedlich ist. Die Ergebnisse wurden dann mit einer Probe der Tatort-Zettelnotiz verglichen und so konnte eindeutig der Täter überführt werden!

 

Mit Freude experimentierten die Kinder im Anschluss noch weiter und untersuchten sämtliche „bunte“ Farben auf ihre Farbzusammensetzungen… es wurde gestaunt, welche Farbzusammensetzungen sich hinter mancher Farbe verbirgt…. kaum jemand hatte zuvor vermutet, dass sehr viel Pink und Rot in Blau enthalten ist….

 

Turmschule Leimen
Turmgasse 17
69181 Leimen


Telefon: 06224 / 704-266 (Sekretariat)
Mail: turmschule@leimen.de






Ihre E-Mail-Adresse *

Ihre Nachricht